[HdO] und [-ffw-] gegen den Terror im Universum

Ankündigungsplattform für Bündnisschlüsse, Kriegserklärungen und Allianzgründungen. N
matw
Beiträge: 377
Registriert: 24. Nov 2016, 09:20

Re: [HdO] und [-ffw-] gegen den Terror im Universum

Beitrag von matw » 14. Mai 2019, 20:10

TmPxx hat geschrieben:
14. Mai 2019, 17:12
provokativ haben wir diesen stehen lassen und matw stand unter strengster beobachtung. damit ihr das gold weiter kräftig in minos investiert 8-)
Wusste gar nicht, dass ich die euretwegen kaufe?!

Benutzeravatar
Diver071
Beiträge: 47
Registriert: 17. Sep 2018, 12:04

Re: [HdO] und [-ffw-] gegen den Terror im Universum

Beitrag von Diver071 » 15. Mai 2019, 18:47

Didit hat geschrieben:
7. Mai 2019, 15:26
Diver071 hat geschrieben:
7. Mai 2019, 11:26
Moin,

wünsche dann mal allen viel Spaß und stelle alle Angriffe gegen TTG ein, haben ja eh schon stark abgenommen.

KBs sehen doch schon richtig gut aus.

lg
Ein Mann von Ehre, ich danke :)
Leider kann ich ab jetzt keine Rücksicht mehr nehmen, da unserer Member von TTG angegriffen werden.
Auf einen freundlichen Hinweis kam auch keine nette Antwort, dennoch wünsche ich weiterhin allen viel Spaß.

Damit möchte ich mir nicht anmaßen überhaupt zu stören usw... soll also nicht arrogant rüberkommen.


lg
Diver
Bild

Pakmann
Beiträge: 37
Registriert: 27. Jan 2019, 09:32

Re: [HdO] und [-ffw-] gegen den Terror im Universum

Beitrag von Pakmann » 17. Mai 2019, 04:53

Schon lustig wie aufreibend diese Bunker Diskussion gesehen wird. Sandburgen zertreten kann jeder. Da muss man kein großer Könner sein.
Interessant am Krieg ist doch eher das Flottenjagen und ich denke da schenken sich beide Parteien rein gar nichts!

Wenn Stalker jetzt noch sein pubertäres und eigentlich meldepflichtiges ingame gepöbel sein lässt verhalten sich auch alle wie erwachsene Menschen Sie Spass am Spiel haben. SIM City Spieler bitte rechts ranfahren ;)

Benutzeravatar
Vanitas
Beiträge: 98
Registriert: 29. Jan 2019, 18:45

Re: [HdO] und [-ffw-] gegen den Terror im Universum

Beitrag von Vanitas » 17. Mai 2019, 19:54

Es folgt eine kleine Geschichte wie es zu dem Krieg kam, was im Vorfeld unter anderem passierte, welcher Plan leider nicht ganz aufging, aber auch wie man geheime Stützpunkte der TTG eliminierte. Wem dies zu lang ist, kann alle Wertungsrelevanten Kampfberichte auch im dazugehörigen KB-Thread einsehen.

Es begab sich Anfang Mai, der Krieg gegen AKG plätscherte vor sich hin und es gab keinerlei Gegenwehr dieser kleinen betrügerischen Allianz, dass das Oberste Flottenkommando der HdO und -ffw-, unter Führung von Admiral Vanitas und Wohlstandskind, neue Ziele für dieses von Bugs, Betrügern und Terror verseuchte Universum suchte.

Schnell einigte man sich darauf, in Punkto Terror aktiv zu werden. Die Allianz TTG fiel bereits seit längerem durch Angriffe auf das Territorium der HdO und -ffw- auf. Daher wurden Späher in alle Winkel der 7 Galaxien entsandt um weitere Informationen zu dieser Terrorgruppe und Ihren Machenschaften zu sammeln. Nachdem die ersten Informationen dieser Späher im Oberkommando eintrafen, stellte sich schnell heraus, dass die TTG nicht allein handelte. Die Allianz ZAP stellte nachweislich Ihre Werftkapazitäten für den Bau von Kriegsschiffen für die TTG bereit, ob nun freiwillig oder nicht.

So ergab es sich, dass in den frühren Morgenstunden des 2. Mai die Vorbereitungen für einen baldigen Kriegseintritt getroffen wurden. Die Werften wurden angewiesen die Kapazitäten zu erhöhen, die Geschäfte im Handelsposten florierten und es wurden Informationen über alle TTG und ZAP Ziele gesammelt. Man berat wie man die Mitglieder der vereinten Welten von HdO und -ffw- auf diesen Krieg vorbereitet.

Sollte eine Order ausgegeben werden, die Bunkeranlagen der einzelnen Planeten vorsorglich abzureißen, um nicht Opfer des Terrors zu werden?

Man entschied sich gegen dieses Vorgehen. Hauptgrund dieses Feldzuges sollte die Vernichtung der Flotten von TTG und ZAP sein, und so überließ man es den einzelnen Herrschern selbst, die Vorbereitungen für Ihre Planeten zu treffen. Für die Veteranen unter Ihnen war es keine Frage im Sinne der Sache Ihre Bunkeranlagen zu recyclen, einige neuere Herrscher hingegen wollte diese zunächst behalten, auch wenn mit der vollständigen Zerstörung dieser Anlagen zu rechnen war.

Noch am Abend des 2. Mai sollte es dann soweit sein, der Krieg sollte offiziell erklärt werden und im gleichen Zuge sollten die Bunkeranlagen von dem TTG Schergen Monoflop fallen. Die notwendige Flotte hierfür war am dafür vorgesehen Stützpunkt versammelt, doch was war das…

Vanitas saß allein im großen Sitzungssaal des Oberkommandos der HdO und -ffw-. Es war bereits spät am Abend. Pakmann war weit entfernt in einem USA genannten Teil der Galaxie unterwegs und daher schlecht erreichbar. Dieses zurückgebliebene Gebiet war wohl nicht fortschrittlich genug um eine einwandfreie Kommunikation aufrecht zu erhalten. Okki tummelte sich wieder in einem Paralleluniversum und plante dort die bladige Errichtung neuer Galaxien und zahlreicher Welten.

Und wo waren die Befehlshaber von -ffw-?

Nunja, wie eigentlich jeden Abend schlug sich Admiral Wohlstandskind die Nächte mit Black Jack und Nutten um die Ohren und war so für die gemeinsame Kriegserklärung nicht zu erreichen. Auch Lax und Kuy waren nicht zu sehen, vergnügten Sie sich doch wieder in einer der zahlreichen Spelunken auf Terra Prime. So saß Admiral Vanitas nun allein im großen Saal und studierte die Geheimdienstberichte. Er musste nun entscheiden wie es mit dem geplanten Angriff auf Monoflop weitergehen soll. Die Offiziere der dafür aufgestellten Flotte wollten nicht weiter warten, und so gab Vanitas das Kommando zum Angriff, wohlwissend das dieser Sieg nicht zum Ruhm des Krieges beitragen wird.

Monoflops Bunker

Am 4. Mai ergab es sich nun endlich, dass die Oberbefehlshaber der HdO und -ffw- im Sitzungssaal zusammentrafen. Lax und Kuy waren in Gedanken schon wieder an der Theke und auch die anderen wollten den Tag noch mit einigen anderen Aktivitäten verbringen. So entschloss man sich einstimmig den Krieg um 12 Uhr zu eröffnen, unterstrichen mit einer Ankündigung im dafür vorgesehenen Kommunikationskanal.

Nachdem TTG und ZAP Ihre Flotten zügig mobilisierten fielen dann auch schon rasch die noch verbliebenen Bunkeranlagen auf Seiten der HdO und -ffw-. Unbesorgt ob dieser Verluste plante man einen Angriff auf die Festung von Skat, einem der Oberen Schurken der ZAP, der sich in Galaxie 7 niedergelassen hatte. Geheimdienstberichte sprachen von einem riesigen Bollwerk (ca. 1.900.000 / 3.800.000).

Die Festung war imposant und so versammelte man die über alle Galaxien verstreuten Flotten und steuerte die Heimatwelt von Admiral Wohlstandskind an, um von dort den Angriff zu beginnen. Da dieser ungetarnt erfolgen würde sahen die Planungen einen Start am späten Abend vor. Allerdings wurde diese Aktion entdeckt und Skat veranlasste kurzerhand das Bollwerk auf seinem Planeten abzureißen um so dem Gegner keinen Sieg zu schenken.

Angriff auf Skats Heimatwelt

In Folge dessen konzentrierten sich beide Seiten auf die Jagd der gegnerischen Flottenverbände. Auch die Werften hier und dort wurden oft unter Beschuss genommen, so dass es fast täglich vorkam, dass gerade fertiggestellte Kampfschiffe bereits wieder zerstört wurden. Allerdings waren diese Erfolge zu klein um hiermit an die Öffentlichkeit zu gehen.

So gingen die Tage ins Land, täglich trafen Berichte von kleinen Erfolgen, aber auch Niederlagen einzelner Flotten ein. Bis schließlich merkwürdige Geheimdienstberichte Admiral Vanitas erreichten. Es schien so, als würde eine kleine, von TTG flave besiedelte, aber dennoch verlassene und unterentwickelte Welt dazu benutzt, um größere Flottenverbände vor den Augen des Feindes zu verstecken. Die Intergalaktischen Gesetze verboten es jedoch, einer mächtigeren Welt hier einzugreifen und die dortigen Flotten zu zerstören. Und so ergab es sich, dass Vanitas einen alten Bekannten und Weggefährten um Hilfe bat...

Nur kurze Zeit später besiedelten die ersten Pioniere von Offizier Benni eine neue Heimatwelt. Benni, der eigentlich seit langer Zeit im Ruhestand verweilte, willigte ein zu helfen, um dieses feige Versteck der TTG Flotten zu zerstören. Vanitas entsandte eine Flotte von Unterstützungsschiffen um Rohstoffe und ein Kolonisationsschiff der neuen Welt von Benni zur Verfügung zu stellen. Schnell fand Benni so den Weg in die Galaxie 1 um den Angriff auf den Unterschlupf von flave vorzubereiten. Die notwendigen Lager wurden errichtet um Treibstoff für die Flotte bereitzustellen und die erhoffte Beute zu sichern. Denn neben der erspähten, gegnerischen Flotte, fanden die Spione der HdO auch noch ein geheimes Goldlager auf diesem verlassenen Planeten.

Die Vorbereitungen für den Angriff dauerten länger wie ursprünglich geplant. Zum einen, da Offizier Benni lieber seinem eigentlichen Ruhestand frönte und somit vermehrt anderern Verpflichtungen nachging, aber auch weil es immer öfter Fluktuationen und kosmische Störungen im Universum gab. Aber nach ca. einer Woche war es dann soweit. Der Stützpunkt von Offizier Benni in der Galaxie 1 war fertiggestellt. Geeignete Flotten wurden von Admiral Vanitas zusammengestellt und Offizier Benni überstellt, der daraufhin in einer Nacht und Nebel Aktion die Angriffe auf flave seine Welt in Galaxie 1 starten konnte…

Zerstörung der geparkten TTG Flotten in Galaxie 1
Plünderung des geheimen Goldlagers

Die Angriffe waren ein voller Erfolg. Die gegnerischen Flotten die auf dieser verlassenen Welt stationiert waren konnten vollständig zerstört, und das geheime Goldlager geplündert werden. Aber dem Geheimdienst der HdO war nicht entgangen, dass flave auch außerhalb der Galaxie 1 noch eine, wohl ebenso verlassene, Heimatwelt besitzen muss. Und so wurden die Agenten schließlich in der Galaxie 4 fündig. Auch dort stellten sie schnell fest, dass sich mehrere Flotten der TTG dort aufhielten, um im vermeintlichen Schutz der Abgelegenheit sicher vor den Angriffen der HdO und -ffw- Flottenverbänden zu sein. Direkt im Anschluss an die Angriffe auf flave in Galaxie 1, wurde eine zweite Flotte, bestehend aus den mächtigen Minotaurus Kampfschiffen, zusammengestellt, um auch diesen Planeten vom Terror zu befreien.

Zerstörung der geparkten TTG Flotten in Galaxie 4

Und auch nach diesen Erfolgen werden die Flotten der HdO und -ffw- weiterhin dem Terror im Universum den Kampf ansagen. Bis auch das letzte gegnerische Kampfschiff zerstört wurde, oder das Universum aufgrund technischer Probleme vernichtet wird, je nachdem was zuerst passiert…
X-Wars History
Beta 3: HdO (|L|-GC, HdO-FA, BK-HC)
Beta 4: HdO (HdO-FA, HdO-HC, BK-HC)
Beta 5: Lof (Lof-HC, BK-HC) nach Auflösung zur HdO (HdO-FA, HdO-HC, BK-HC)
Beta 6: HdO (HdO-HC, |E|-HC) nach Auflösung zur TDM (TDM-Member)

SkaT
Beiträge: 16
Registriert: 25. Jan 2019, 18:20

Re: [HdO] und [-ffw-] gegen den Terror im Universum

Beitrag von SkaT » 17. Mai 2019, 22:29

Ich bin eher ein Opfer als Schurke :p

Ich kann eure Berichte bestätigen. Ich war sehr stolz endlich über 2/4mio zu sein ... leider war mir klar, dass es zu wenig war. Einen besonderes Dankeschön geht an meinen Sohn und seine durchbrechenden Zähne, ohne ihn hättet ihr euren großen KB bekommen ^^

Sollte der Server weiter so gut wie jetzt laufen verliere ich hoffentlich auch keine raidfleets mehr...

In diesem Sinne, schöne kbs und es geht weiter... ich hoffe zumindest ein hdo'ler g7 kommt zurück aus dem u mode, so dass ich nicht nur ffw anfliegen muss.

Benutzeravatar
Vanitas
Beiträge: 98
Registriert: 29. Jan 2019, 18:45

Re: [HdO] und [-ffw-] gegen den Terror im Universum

Beitrag von Vanitas » 17. Mai 2019, 22:40

Die HdOler sind tatsächlich privat unterwegs und daher im Umod, werden also wohl bald wieder dabei sein. Vorausgesetzt der Server läuft weiterhin halbwegs stabil. Wenn sich das wieder ändert habe auch mehrere schon einen längeren Umod erwähnt.
X-Wars History
Beta 3: HdO (|L|-GC, HdO-FA, BK-HC)
Beta 4: HdO (HdO-FA, HdO-HC, BK-HC)
Beta 5: Lof (Lof-HC, BK-HC) nach Auflösung zur HdO (HdO-FA, HdO-HC, BK-HC)
Beta 6: HdO (HdO-HC, |E|-HC) nach Auflösung zur TDM (TDM-Member)

Pakmann
Beiträge: 37
Registriert: 27. Jan 2019, 09:32

Re: [HdO] und [-ffw-] gegen den Terror im Universum

Beitrag von Pakmann » 18. Mai 2019, 00:55

SkaT hat geschrieben:
17. Mai 2019, 22:29
Einen besonderes Dankeschön geht an meinen Sohn und seine durchbrechenden Zähne, ohne ihn hättet ihr euren großen KB bekommen ^^
Ich glaub da gibt es hier gleich mehrere Kinder, die für tolle nächtliche KBs oder auch nicht KBs verantwortlich sind :D

FosCo
Beiträge: 48
Registriert: 18. Mär 2019, 16:33

Re: [HdO] und [-ffw-] gegen den Terror im Universum

Beitrag von FosCo » 18. Mai 2019, 06:56

Bestätige gesicherte Ress auf Grund durchbrechender Zähne :D :mrgreen:
XW: Vortex --> [SuN] Jonas
LW: [-ffw-] FosCo

Benutzeravatar
Vanitas
Beiträge: 98
Registriert: 29. Jan 2019, 18:45

Re: [HdO] und [-ffw-] gegen den Terror im Universum

Beitrag von Vanitas » 18. Mai 2019, 09:13

SkaT hat geschrieben:
17. Mai 2019, 22:29
Sollte der Server weiter so gut wie jetzt laufen verliere ich hoffentlich auch keine raidfleets mehr...
Sorry das ich dir den Gefallen bezüglich der Raidflotten nicht erfüllen konnte ;)
X-Wars History
Beta 3: HdO (|L|-GC, HdO-FA, BK-HC)
Beta 4: HdO (HdO-FA, HdO-HC, BK-HC)
Beta 5: Lof (Lof-HC, BK-HC) nach Auflösung zur HdO (HdO-FA, HdO-HC, BK-HC)
Beta 6: HdO (HdO-HC, |E|-HC) nach Auflösung zur TDM (TDM-Member)

SkaT
Beiträge: 16
Registriert: 25. Jan 2019, 18:20

Re: [HdO] und [-ffw-] gegen den Terror im Universum

Beitrag von SkaT » 18. Mai 2019, 09:25

Jup mir fehlten halt Ziele...
Wird neu gebaut-.-

Antworten