Produktionszeit in den Werften

Hier alles Allgemeines zum Spiel
Antworten
Benutzeravatar
firebat
Beiträge: 136
Registriert: 31. Jan 2019, 16:44

Produktionszeit in den Werften

Beitrag von firebat » 18. Sep 2019, 13:37

Hallo liebe LW-Gemeinschaft,

Zum Rundenende ist in Discord noch eine Diskussion zur Entwicklung der Produktionszeit in den Werften aufgekommen. Die Schiffsproduktionszeit ändert sich bei höheren Werftstufen (ab 100+) nur noch um wenige Sekunden, wenn eine neue Werftstufe fertiggestellt wird.

Die Produktionszeit in der Werft ermittelt sich in LW nach "Grundbauzeit / Werftstufe". Daraus folgt direkt, dass sich die Produktionszeit halbiert, wenn die Werftstufe verdoppelt wird. Da die Schwierigkeit die Werftstufe zu verdoppeln zunehmend größer wird, wird der Effekt pro Werftstufe immer kleiner. Die generelle Entwicklung der Produktionszeit ist 1/n - n ist die Gebäudestufe. In XW zum Vergleich nahm die Produktionszeit um ca 10 % pro Gebäudestufe ab - was bis Werftstufe 40 sogar zu längeren Produktionszeiten geführt hat.

Mit fortlaufender Rundendauer stehen immer mehr Ressourcen durch höhere Minenstufen zur Verfügung - die Rohstoffproduktion steigt mit ~ n².
Entwicklung_Res_Prodzeit.png
Entwicklung_Res_Prodzeit.png (36.46 KiB) 237 mal betrachtet
Der Vorteil an der 1/n Entwicklung ist, dass wenn sich die Produktionszeit der guten Werften nicht mehr groß ändert, kann man zuerst einmal die Anzahl der Werften erhöhen. Pro Account gibt es 7-8 Planeten, so dass hier -bei längeren Runden- mehr Accounts gefordert sind.

Das folgende Bild schätzt die 1:1 Entwicklung von Produktionszeitänderung zu Rohstoffentwicklung ab, wenn also zu jeder Minenstufe eine zugehörige Werftstufe gebaut wird.
Abschaetzung_Res_vs_Prodzeit.png
Abschaetzung_Res_vs_Prodzeit.png (33.76 KiB) 237 mal betrachtet
Wie in der Grafik zu erkennen, setzen sich bei LW in der Entwicklung die Rohstoffe gegen die Produktionszeit durch - der Graph steigt linear an. Der Schiffsbau ist in LW also nicht durch die Ressourcen begrenzt, sondern nur durch die Bauzeit in den Werften. Bei sehr langen Runden wird der Handelsposten durch das Fehlen einer Produktionszeit die einzige Alternative sein, um Ressourcen effektiv loszuwerden.
Verringert sich allerdings die Produktionszeit um 10 % pro Werftstufe, geht der Graph gegen Null und damit ist nicht die Produktionszeit begrenzender Faktor im Schiffsbau, sondern nur die zur Verfügung stehenden Rohstoffen - auch bei sehr langen Runden.

Da ich gegen eine Inflation von Rohstoffen bin, und mehr Schiffe dem Spiel nicht verkehrt sind, möchte ich vorschlagen die langfristige Entwicklung der Produktionszeit in der Werft zu verändern. In Anlehnung an XW wäre eine Formel wie Schiffsgrundproduktionszeit/(1.1)^Werftstufe oder -10 % pro Werftstufe toll.

Nachtrag: Wenn ich es richtig verstanden habe, war in XWBeta5 die Formel: 0.9^n und sollte zu Beta6 zu (0.87^n) * 1.09^max([(n-15),0]) geändert werden - was einer Abschwächung von höheren Werftstufen entspricht.

Beste Grüße

Benutzeravatar
firebat
Beiträge: 136
Registriert: 31. Jan 2019, 16:44

Re: Produktionszeit in den Werften

Beitrag von firebat » 7. Okt 2019, 16:33

Hey Firebat,

dein Alter-Ego hier.
Danke für das nette Bild, aber so ganz gut passt es doch nicht, denn auf fast allen Planeten waren meine Minen von der Stufe her höher als die Werften. Und nur weil ich etwas Schiffsbau betrieben habe, hatte ich auf fast jeder Kolonie auch eine Werfte. Und alle anderen Spieler? Wieviele hatten da überhaupt eine Raumwerft für schwere Schiffe und die gar noch über Stufe30 ausgebaut? Ich glaube die Leute kann man an einer Hand abzählen.

Daher versteh ich nicht, warum man nun eine Formel nehmen sollte, die erst ab Raumwerft lvl40 Vorteile für die Spieler bringt. Das heißt doch, unter Raumwerft lvl40 ist die Bauzeit höher?
Mehr noch: das betrifft dann nicht nur die Top Schiffsbauer, sondern direkt alle Spieler. Denn ich erinnere mich noch genau daran, dass am Anfang mit Raumwerft1 eine Aufklärungsdrohne -kA- über 8 Stunden baut und ein Leichtes Schiff gerne eine Bauzeit von über 24 Stunden hat. Da fand ich die Bauzeithalbierung von RF1 -> RF2 und nochmal die Halbierung von RF2-> RF4 sehr toll. Bei 1,1^n braucht man für eine Halbierung der Bauzeit halt 8 Werft-Stufen, d.h. deine RF8 baut ein leichtes Schiff über 12 Stunden, aber eigentlich kann man schon mittlere Schiffe bauen.

Dein Änderungsvorschlag zielt halt auf lange Runden, aber ohne eine allgemeine Anpassung der Grundproduktionszeiten von Drohnen und Schiffen ist der Vorschlag halt nur unausgegoren und sogar gefährlich. Denk lieber noch mal drüber nach.

Beste Grüße

Antworten