Der Terraner

Hier können sich die Allianzen aus der aktuellen Runde präsentieren
Antworten
Farseer
Beiträge: 1
Registriert: 1. Nov 2019, 17:05

Der Terraner

Beitrag von Farseer » 10. Nov 2019, 17:35

Erde – 11 Monat – Jahr 2163

Sein gepackter Rucksack, der alles enthielt, was er mitnehmen wollte, lag auf dem leeren Sitz neben ihm.

Ungeduld. Vorfreude. Bedenken. Ungewissheit. Entschlossenheit.

Er war endlich auf dem Weg, auf seinem Weg.

Das letzte Mal, dass er die Erde verlassen hatte, war 15 Jahre her. Er konnte sich nur verschwommen an die Erlebnisse erinnern, die ihm in sechs Jahren „da oben“ passiert waren. Es waren eher die Menschen und die Geschöpfe der anderen bekannten Rassen, aus denen sich für ihn ein Bild dieser Zeit ergab.

Geschäftspartner, Bekannte, Freunde. Und Feinde. Licht und Schatten. Wie überall.

Warum er damals zur Erde zurückgekehrt war wusste er selbst nicht mehr. Heimweh? Das Gefühl „genug“ getan zu haben? Familie und Freunde, zumindest was davon übriggeblieben war?

Das Shuttle ruckelte stark. Verdammter Sandsturm. Als wenn die Erde ihm zum Abschied nochmal zeigen wollte, warum er auf dem Weg war.

Die Erde. Hier war er aufgewachsen, hatte das Lesen, das Schreiben und …. das Überleben erlernt. Er war nie der Schnellste, der Intelligenteste oder der Stärkste gewesen. Gereicht hatte es aber trotzdem, immer. Jetzt war es vorbei. Für ihn, für alle. Der Tribut war zu groß geworden.

Es waren noch ca. drei Stunden bis zur Startbasis. Wenn alles gut ging, würde er in vier Tagen auf der Ortreo-Station am Jupiter sein. Wenn.

Von dort aus würde es für ihn weiter gehen. Weiter in den Bereich der Galaxie, der ihm für den Start, am aussichtsreichsten erschien. Da draußen würde er neu beginnen.
Neu beginnen …. Wieder einmal ….

The Start

matw
Modist
Modist
Beiträge: 412
Registriert: 24. Nov 2016, 09:20

Re: Der Terraner

Beitrag von matw » 10. Nov 2019, 20:23

Schön geschrieben. Viel Erfolg und Spaß an neuen Abenteuern.
me_against_the_world
ingame: [-ffw-|HC] Wohlstandskind

Antworten